Archiv

1 - November 2007
2 - Februar 2008
3 - Juni 2008
4 - Februar 2009
5 - Februar 2010
6 - März 2010
7 - Februar 2011
8 - Mai 2011
9 - November 2011
10 - Februar 2012
11 - November 2012

 
 
 
     
 
 
 

 

 

 

Archiv 02 2011

7
Februar 2011

Girlanden, 1000 Stück Gemüse
Eine Krone für den lieben Gott
Die drei Grazien



Girlanden,
1000 Stück Gemüse


Die Natur selbst, in ihren Formen und Bestandteilen sind für die Gestalter und Bildhauer von Interesse.

Girlanden für die alte Oper Frankfurttrans


So hat man an der alten Oper in Frankfurt Girlanden als dekorative ornamentale Objekte in die Bögen der Eingangsportale eingefügt. Diese Girlanden findet man schon in der Antike, etwa auf Sarkophagen oder an Brunnen als Verzierungen.



Arbeit an Girlandenvriestrans


Die Girlanden an der Alten Oper sind, wie alle bildhauerischen Arbeiten dort von allerhöchster Qualität aber leider stark beschädigt. Ich musste mich in die Formensprache der alten Bildhauer hineinfühlen um diese wunderschönen Stücke wieder neu entstehen zu lassen.
6 solcher Bogenstücke mit jeweils 150 Einzelelementen habe ich gehauen.
Das ist eine Arbeit, bei der man viel Geduld und Disziplin aufbringen muß. Sie dauerte ca ein halbes Jahr.

 
Eine Krone für den lieben Gott


Die Bildhauerei ist meine Passion, das Steinmetzen mein Vergnügen.

Als Basisstein für einen gotischen Turmhelm gehört dieses ausgesprochen große Stück zur klassischen Steinmetzarbeit. Systematisches Arbeiten und Maßgenauigkeit sind hier gefordert.Technische Herausforderungen wie das beidhändige Scharrieren aus verschiedenen Positionen machen die Arbeit zu einem Genuss. Der Turmhelm dieser Kapelle in Gernsheim
hat den lustigen Namen Klingeleskapelle.

trans

trans


Der Sage nach lebte in besagtem Wald ein Mönch. Immer wieder stellte ihn der Teufel auf die Probe indem er eine schöne junge Frau schickte, die ihn mit einem Glöckchen versuchte zu locken um ihn zu verführen.
Der Mönch wiederstand jedoch der Versuchung und dafür errichtete ihm die katholische Kirche dieses Denkmal.


trans


Die Firma Binder aus Bischweiher, für die ich dieses Stück gegen Ende letzten Jahres gehauen habe hat den Auftrag, den Turmhelm neu aufzubauen. Eine Anspruchsvolle Aufgabe! Möge die Arbeit gelingen.

 

 
Die drei Grazien


Meine Töchter sind mir natürlich die liebsten Modelle. In gewissen Abständen porträtiere ich sie zeichnerisch. Schon von klein auf habe ich das getan und so ist eine Chronik des Heranwachsens entstanden. Das letzte Datum ist zwischen Weihnachten und Neujahr 2010.


transtrans

trans






06. Februar 2011
Joachim Klar





 

 





UNTERRICHT

mit Joachim Klar, Dozent für Zeichnung, Jugendkunstschule im Jugendbildungswerk Freiburg

E-Mail: jugendkunstschule@jbw.de

und im Atelier 4e in der Riegelerstraße 4e in Freiburg Fon: +49 (7 61) 456 261 63


INFO: info@joachimklar.de

 

Aktzeichnen mit Joachim Klar